So war die 10. Internationale Alpen-Adria Bonsai /Suiseki Ausstellung in St. Veit / Glan 2022

Bericht zur 10. Internationale Alpen-Adria-Bonsai und Suiseki-Ausstellung und zum 40 Jährigen Vereinsjubiläum am 14. und 15. Mai 2022 im Rathaus der Stadt St.Veit / Glan, Kärnten


Mit der 10. Jubiläums-Ausstellung wurde auch 40 Jahre Österreichische Bonsaifreunde gefeiert. Leider hat und die Pandemie zu einer Verschiebung unserer Veranstaltung um ein Jahr gezwungen umso größer war die Freude am nunmehrigen Zustandekommen.

Vor 40 Jahren haben einige Enthusiasten die Idee der Gründung eines Vereins zur Förderung der uralten asiatischen Kunst der Bonsaigestaltung und- -pflege umgesetzt. Seit damals hat sich der Verein sehr gut weiter entwickelt und mit unserer Ausstellung wurden nun schon das 10.mal unsere Arbeiten präsentiert.

Zur Eröffnung der Ausstellung konnten wir den Herrn Bürgermeister Ing. Martin Kulmer und Frau Stadträtin Silvia Radaelli sowie weitere Vertreter der Stadt und des Landes Kärnten begrüßen die sich in ihren Reden für die Ausrichtung der Bonsaiausstellung in St.Veit bedankten. Damit zeigte sich dass wir fest im Kulturleben der Stadt St.Veit an der Glan verankert sind.

In unserer Begrüßung dankten wir herzlich dem Bürgermeister dass wir hier in diesem schönen Rahmen unsere Exponate zeigen dürfen. Im Anschluss bat unser Vizepräsident Klaus Kulterer die Ehrengäste zu einer geführten Runde durch die Ausstellung.


Bonsaifreunde aus dem Alpen-Adria-Gebiet und aus den benachbarten Bundesländern waren gekommen und zeigten die Verbundenheit mit unserem Verein. Sie brachten einige interessante und sehenswerte Bonsai, Kusamono und Suiseki mit die wir gemeinsam mit den Ausstellungsobjekten unserer Vereinsmitglieder im Innenhof und auf den Arkaden im Obergeschoss präsentierten. Auch das Bonsaimuseum in Seeboden war vertreten.

Schon beim Eingang in das Rathaus begrüßten zwei große Bonsai die Besucher.


Im Innenhof fanden die Gestaltungsdemonstrationen durch Adriano Bonini, Roberto Nogeroth und Nik Rozman statt an denen auch unser Vereinsmitglied Werner Marktl mitwirkte. Mit den interessierten Besuchern und dem Fachpublikum gab es an beiden Tagen einen regen Informationsaustausch. Die bei der Gestaltungsdemonstration entstandenen Bonsai konnten sich sehen lassen.


Wie bei den bisherigen Ausstellungen hatten die Besucher Gelegenheit im Zuge ihres Ausstellungsrundganges den schönsten Publikumsbaum auszuwählen und dabei einige nette Preise zu gewinnen. Im kleinen Innenhof wurden die hungrigen und durstigen „Bonsai-aner“ von den Frauen und Partnerinnen unserer Mitglieder mit Getränken und Kuchen versorgt.

Der Samstagabend bot Gelegenheit uns bei den Gästen und Ausstellern für ihren Besuch und bei den mitwirkenden Mitgliedern für die Organisation, den Auf und Abbau zu danken. Der Vereinsvorstand lud zum Abendbuffet im italienischen Lokal „pulcinella“.

In den Mittagspausen am Samstag und Sonntag konnten sich die Aktiven und Gäste am Catering stärken.

Im Verkaufsbereich wurden vom Bonsaimuseum in Seeboden, von Walter Pötscher, Andreas Maier und Jens Lindworski Bonsai, Schalen und Bonsaizubehör angeboten und mancher Besucher ging mit seinem ersten kleinen Baum nachhause.

Es ist anzunehmen dass unsere Jubiläums-Veranstaltung den Kreis der Bonsailiebhaber erweitert hat und bei unseren Gästen einen positiven Eindruck hinterlassen hat.

Das Engagement der Vereinsmitglieder die bei der Organisation, dem Finden von Baumpaten, dem Aufbau und Abbau geholfen haben war großartig. Für das Gelingen der Ausstellung trugen zahlreichen Unterstützer bei, insbesondere die Stadt St.Veit und die Baumpaten. Ohne ihren Beitrag wäre eine derartige Ausstellung nicht möglich gewesen. Sie war trotz der Corona-Ängste erfreulicherweise gut besucht.

Mit einer launigen Preisverleihung an die besten Exponate und die teilnehmenden Vereine sowie die Gewinner des Publikumspreises endete die „10. Internationale Alpen Adria Bonsai Ausstellung“.







Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran ...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square